Goas Strände Teil 3

Written by admin. Posted in Reiseziele

Der Mandrem Beach ist recht schwer zu finden im Vergleich zu anderen Stränden Goas. Viele Reiseanbieter bieten ihre Flitterwochen Reisen nach Indien zu diesem Strand an. In ruhiger, ungestörter Umgebung können es sich Pärchen so richtig gut gehen lassen.

Pololem Beach ist wunderschön. Die Berge der West Ghats im Hintergrund, verleihen dem Strand eine wundervolle Atmosphäre. Das Traumpanorama diente im Film “Die Bourne Verschwörung” aus dem Jahr 2004 als Filmkulisse. Heute tummeln sich am Strand stets viele Menschen. Besonders beliebt ist er auch wegen der Möglichkeiten Delfine zu beobachten. Der Pololem Beach ist 40 Kilometer von Margo entfernt. Mit dem Zug fährt man bis zum Canacona Railway Junction. Von dort aus ist der Strand noch 3 Kilometer entfernt.

Der Siridao Beach wird vorzugsweise von Entdeckern besucht, da das Baden durch die Berge und Felsen etwas schwieriger ist. Für Taucher stellen die vielen Höhlen dagegen ein Paradies dar. Muschelsammler werden an diesem Strand ihre Freude haben. Siridao Beach liegt an der Flussmündung des Zuari Flusses und ist recht nah an Panaji.

Sinquerim Beach ist ein weiterer Traumstrand mit vielen Palmen. Die Verteidigungsanlage Fort Aguada liegt ganz in der Nähe und bietet eine schöne Kulisse für Fotos.

Taj-Mahal_antkriz_2006_flickr

Goa beach@Alexander Montuschi (montuschi) 2009, flickr.com

Nach dem Besuch des Hindutempels im Dorf Betalbatim, bietet es sich an eine Weile am Utorda Beach zu entspannen. Er ist nur wenige Minuten vom Dorf entfernt, ist nördlich des Colva Strands.

Varca Beach ist im Süden Goas, nur 2 Kilometer von Benaulim Beach entfernt. Er erinnert an die Zeiten vor dem Tourismus. Nur wenige Urlauber kommen hierher. Er konnte daher sein ursprüngliches Bild mit palmwedelbedekcten Fischerhäusern und Fischerbooten, die ruhig auf der See liegen, erhalten.

Vegator Beach ist durch eine 2 Kilometer Hügel- und Felslandschaft vom Anjuna beach getrennt. Er liegt 22 Kilometer von Panaji entfernt. Hier kann man noch das Wirken der Portugieser vor 400 Jahren spüren. Viele erhaltene portugiesische Häuser und Verteidigungsanlagen sind rund um den Strand zu finden.

Der Velsao Beach ist nahe dem Bogmalo beach und den Majorda and Colva Stränden. Er ist ein beliebter Touristenstrand.

ZU ALLEN STRÄNDEN

Goas Strände Teil 2

Written by admin. Posted in Reiseziele

Candolim Beach liegt 14 Kilometer von Panaji entfernt und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar. Trotzdem ist es kein Strand, der überlaufen ist von Sonnendurstigen. Im Gegenteil, hier kann man zur Ruhe kommen und sich den Elementen hingeben. Für alle Wassersportler ist dieser Strand ideal. Es gibt genug Platz für Wasserski- und Tauchbegeisterte.

Cansaulim Beach liegt zwischen Colva Beach und Bogmallo Beach. Der Strandabschnitt ist alle jenen zu empfehlen, die es absolut ruhig wollen.

Carmona Beach bietet den Urlaubern nicht nur Sonne, Meer und Erholung, sondern auch alles andere, was das Urlaubsherz begehrt. Hier kann man shoppen gehen, fantastisches Essen genießen und sich in schönen Strandhotels einmieten. Der Strand liegt im Süden Goas.

Cavelossim Beach liegt ebenfalls im Süden Goas. Er ist eine Perle der Natur, denn hier kann man auch Delfine beobachten. Der Strand liegt zwischen dem Meer und dem Fluss Sal und bietet durch die Wellen, die sich an den vielen schwarzen Lavafelsen brechen, ein wunderschönes Panorama. Der Strand ist außerdem voll von Luxushotels.

Der Chapora Beach liegt in Nordgora, etwa 10 Kilometer von Mapusa. Der Strand an einem kleinen, verschlafenen Fischerdorf, läd zum Träumen ein – Lavagestein, weißer Sandstrand, Kokosbäume, glasklares türkises Wasser und das rote Kliff machen den Strand zum Paradies. Wer traumhafte Fotos machen möchte, sollte dem Chapora Beach unbedingt einen Besuch abstatten. Die verfallene Befestigungsanlage aus der Zeit der portugiesischen Machthaber ermöglicht einen schönen Blick über den Strand und das Meer.

Am Dona Paula Beach ist Gesellschaft garantiert. Er liegt 7 Kilometer von Panaji entfernt und ist einer der meist frequentierten Strände Goas. Gründe dafür gibt es einige. Da er oft als Filmkulisse bei Bollywood Produktionen genutzt wird, wollen ihn viele Menschen besichtigen. Außerdem  schlagen hier die Herzen der Wassersportfans höher.

 An den Hollant Beach kommen Indienurlauber vor allem wegen des atemberaubend schönen Sonnenaufgangs. Er liegt im Süden Goas.

Majorda Beach ist der Stadt Margo nahe gelegen. Auf einer Länge von 16 Kilometern erstreckt sich weißer Sandstrand. Bekannt ist der Strand auch durch die vielen Köstlichkeiten der umliegenden Bäckereien und Restaurants. Indien- Urlauber kommen in den Genuss bester Fischgerichte und lecker krossem Brot.

Miramar Beach ist nur 3 Kilometer von Panaji entfernt. Gelegen ist er an der Mündung des Flusses Mandovi in das Arabische Meer. Riesige Kokospalmen zieren das Strandpanorama.

ALLE STRÄNDE TEIL 3

Reiserouten durch Indien

Written by admin. Posted in Reiserouten Indien, Reiseziele

IndienKarte-Kooperationen-300x300

@Bundesministerium für Bildung und Forschung

Indien ist gut neun mal so groß wie Deutschland und daher lohnt es sich das Land inverschiedenen Touren zu erkunden. Ganz klar: 14 Tage Urlaub in Indien genügen niemals um das Land ansatzweise zu erleben. Man sollte seine Reise daher entweder für mindestens zwei Monate planen oder aber mehrmals nach Indien reisen und jedes mal eine andere Region besichtigen.

Ich werde versuchen euch Indiens wichtigste Gebiete und Sehenswürdigkeiten in Form von Reiserouten zu verschiedenen Themen zu beleuchten. Es wird Kategorien geben wie doe folgenden. Einige Reiserouten lassen sich aber gut kombinieren, da sie sich teilweise überschneiden.

Gewürzreise (im Bundesstaat Kerala )
Tempelroute ( im Bundesstaat Tamil Nadu)
Teereise ( im Nordosten um Sikkim, Bhutan, Assam)
Indien mit dem Zug
7 Heilige Städte Tour
Himalaya Trekking Tour ( Himalayas von Norden bis Nordosten)
Indischen Stoffen auf der Spur

Reise in “Das Goldene Dreieck” Indiens

Written by admin. Posted in Allgemein, Reiserouten Indien, Reiseziele

Eine Indienreise in “Das Goldene Dreieck” zu unternehmen, bedeutet eine Stäadtereise in  3 der touristisch wichtigsten Städte Indiens zu machen.

Taj-Mahal_antkriz_2006_flickr

Die Reise geht von Delhi nach Jaipur bis nach Agra.

Delhi zu besichtigen ist für den ersten Besuch im Land wirklich empfehlenswert, da es die Hauptstadt Indiens ist. Die Stadt blickt auf eine Geschichte zurück, die sich über mehrere Jahrtausende erstreckt und hat daher viele Sehenswürdigkeiten, die den Besucher in Delhis Geschichte einweihen. Gleichzeitig ist die Stadt aber auch ein Symbol für die Entwicklung und den Wachstum der indischen Wirtschaft und Gesellschaft. Für eine Indienreise nach Delhi sollte man mindestens eine Woche einplanen.

Etwa 300 Kilometer südwestlich von Delhi befindet sich die Stadt Jaipur. Die Reiseanbieter von Pauschalreisen in das Goldenen Dreieck Indiens organisieren die Fahrt von Delhi nach Jaipur meist im Bus. Die Hauptstadt Rajasthans blickt auf eine Geschichte zurück, die geprägt durch die jahrtausendelange Herrschaft der Rajas geprägt ist. Dem entsprechend finden sich hier viele pompöse Paläste, die den Besucher in den Bann von 1001 Nacht ziehen. Der berühmteste Palast in Jaipur ist der Palast der Winde. Jaipur trägt auch den Namen die “Rose Stadt”, da fast alle Häuser rosa Fassaden haben.

Von Jaipur bis Agra sind es nochmals ca. 200 Kilomter mit dem Bus. In Agra steht der wohl schönste Palast der Welt- das TAJ MAHAL. Als Geschenk und Denkmal an seine Lieblingsfrau Mumtaz Mahal ließ der Großmogul Shah Jahan im 17. Jahrhundert diesen PAlast erbauen.

Nordindien im Royal Orient Train erleben

Written by admin. Posted in Reiserouten Indien, Reiseziele

Den Royal Orient Train kann man mit einem 5 Sterne Luxus Hotel vergleichen, nur dass es auf Rädern sitzt und quer durch Nordindien fährt. Zwischen  Gujarat und Rajasthan verkehrt der Luxuszug. Etwa eine Woche dauert die Reise, bei der täglich interessante Orte angefahren werden.

DAS BESONDERE DER ZUGREISE

Wenn man an Züge in Indein denkt, hat man meist ein vollkommen unluxuriöses Bild vor Augen. Schlechte sanitäre Bedingunge, keine Schlafagen, keine Sitzplätze, Menschen,die aneinandergepresst sind wie Ölsardinen in der Büchse. Der Royal Orient Train ist das KOMPLETTE GEGENTEIL davon. Hier herrscht Luxus pur! Der Zug ist hochmodern und an die Bedürfnisse der Urlauber angepasst. Die sanitären Anlagen sind hervorragend, ebenso wie die Unterkünfte, die Küche und das Service Personal. Damit sich die Reisenden im Zauber von 1001 Nacht wiederfinden können, wurde der Zug den alten Luxuszügen aus der Zeit der Maharajas nachempfunden. Viel Prunk und Kitsch und pure Liebe zum Detail zeichnen das Ambiente im Royal Orient Train aus.

DIE REISEROUTE:

Delhi Bahnhof Cantonment – Chittaurgarh – Udaipur (Ahmedabad) – Junagarh – (Verval) – Somnath – Sasan Gir – (Delwada) – Ahmedpur Mandvi – Diu -Palitana – Sarkhej – Ahmedabad – Jaipur- Delhi Bahnhof Cantonment

SEHENSWÜRDIGKEITEN:

  • Qutub Minar, Red Fort und Jama Masjid in Delhi
  • Chittorgarh Fort und Rani Padmini’s Palace in Chittorgarh
  • Sabarmati Ashram in Ahmedabad
  • Lake Palace in Udaipur
  • Gir Wildlife Sanctuary in Gujarat
  • Hawa Mahal (Palast der Winde) und Jantar Mantar in Jaipur

 

Andere Weisen durch Nordindien zu gelangen und andere spannende Reiserouten, findet ihr hier.

Videos, Slideshows and Podcasts by Cincopa Wordpress Plugin