Das Klima in Indien

Written by admin. Posted in Allgemein, Klima

Der Süden ist tropisch heiß, das Landesinnere durch Trockenheit und Steppenvegetation bestimmt und der Norden ist beim Himalaya kühl. Ein einheitliches Klima gibt es in Indien nicht. Der Monsun bestimmt in Indien die Jahreszeiten, man spricht von drei Jahreszeiten.

menschen_indien_2_dieter_schütz_pixelio-300x225

@ dieter Schütz/ pixelio.de

Indien hat drei Jahreszeiten: den Monsun, den Sommer und den Winter.
Der Monsun beginnt im Juni zuerst in Südindien und wandert dann nach Norden. Bis Ende September bringt er heftige Regenfälle mitsich, bis er schließlich, im Norden beginnend wieder verschwindet. In Nordindien ist diese Jahreszeit also viel kürzer als im Süden. Dafür gibt es im Nordosten, im Himalaya-Gebiet und an der indischen Westküste die stärksten Regenfälle.

Dem Monsun folgt der Winter von Oktober bis Anfang März mit annähernd gleichen Temperaturen zwischen 25°C bis 28°C.
Im Sommer erreicht der ständig heiße Südteil Indiens Spitzentemperaturen bis zu 50°C. Der Sommerbeginn ist allerdings je nach Landesteil verschieden. Während er Zentralindien und Südindien schon im Februar erreicht, liegt zur gleicher Zeit im Norden noch Schnee. Hier beginnt der Sommer im April.

empfohlene Reisezeiten:

Nordindien (Himalayaregion) zwischen März und Juni
Südindien zwischen November und Februar (nach dem Sommermonsun)

Ratgeber Indienreisen Impfungen

Written by admin. Posted in Impfungen, Reisevorbereitung

impfung_andreas_morlok_pixelio-300x199

@Andreas Morlok / pixelio.de

Durch Indiens klimatische Vielfalt, sind auch in manchen Gebieten viele Krankheiten zu finden, die es in Europa nicht gibt. Man sollte wissen wohin man reisen möchte und dementsprechend impfen lassen. Wer sich nur im Himalaya aufhält, braucht meist keine Malaria Tabletten zur Vorsorge zu nehmen. Trotzdem sollte man sich gegen die verbreitetsten Krnakheiten impfen lassen wie Diphterie, Polio (Kinderlähmung), Tetanus, Hepatitis A und Masern.

Diese Impfungen werden meist auch vom Hausarzt verabreicht. Am besten beginnt man mehrere Monate vor Abreise mit den Immunisierungen, da bei vielen Impfungen ein Mindestabstand von vier Wochen zur nächsten Impfung gegeben sein muss.

Indien wird von mehreren Klimazonen und drei Jahreszeiten bestimmt. Vor allem im subtropischen Süden befinden sich Krankheitserreger und -Überträger, die für uns Europäer besonders gefährlich werden können. Gegen einige tropische Krankheiten kann man sich impfen lassen. Daher ist es ratsam sich auch bei einem Tropenarzt vorzustellen. Dieser kann genau darüber informieren, in welchem Teil des Landes welche Krankheiten ein hohes Risiko darstellen und wie man sich davor, auch abgesehen von Impfungen, dagegen schützen kann. Die bekannteste und auch in Indien sehr weit verbreitete tropische Krankheit ist Malaria. Außer in den Bergregionen im Norden Indiens und in den Großstädten, ist das Risiko sich mit Malaria anzustecken in ganz Indien hoch. Sehr weit verbreitet sind auch Japanische Encephalitis, Tollwut, Typhus, Hepatitis B, Cholera und Pneumokokken. Sich gegen diese Krankheiten impfen zu lassen, ist besonders bei längeren Aufenthalten in Indien ab einem Monat ratsam.

Tetanus,Diphtherie, Polio evtl. Pertussis und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über vier Wochen oder besonderen Risiken auch Hepatitis B, Japanische Encephalitis, Tollwut, Typhus, evtl. Cholera. Außerdem ist ggf. eine Grippe und Pneumokokken- Impfung empfehlenswert.

 

Days of India: Veranstaltungen März 2013

Written by admin. Posted in Land & Leute, News, Reisevorbereitung

Alle Veranstaltungen im März 2013 Days of India:

März: “Sudhir Tailang” Ausstellung: Karikaturen (Cartoons/caricatures) in Hochschule Bremen

März: “Iqbal Malhotra” Ausstellung: Soul Survivors (Vignettes from daily life in North-east of India) in Kühlhaus Berlin

09.03.2013: Vijaya Laxmi. “Swan Lake”: Klassischer Tanz (Mohiniattam) in Berlin Radialsystem

12.03.2013: Vijaya Laxmi. “Swan Lake”: Klassischer Tanz (Mohiniattam) in Berlin Radialsystem in Carl Orff-Saal, München

21.03.2013: “Priya Venkataraman” Klassischer Bharatanatyam-Tanz aus Südindien in Koln/Aachen

23.03.2013: “Priya Venkataraman” Klassischer Bharatanatyam-Tanz aus Südindien in Hebbel Am Ufer, Berlin

25.03.2013: “Priya Venkataraman” Klassischer Bharatanatyam-Tanz aus Südindien in Calw

Klicken Sie auf die Markierungen um mehr Informationen zu sehen.

Videos, Slideshows and Podcasts by Cincopa Wordpress Plugin