Posts Tagged ‘Bollywood Tanz’

Mudras

Written by admin. Posted in Bräuche, Feste, Land & Leute

Eine Handbewegung, tausend Worte

Mudras-Gertrud-Hirschi-202x300

Gertrud Hirschi: Mudras

Mudras sind Hand- und Gesichtsgesten, die für die visuelle Unterstützung von Leid, Wut, Liebe, Freude und Trauer dargestellt werden. Im Bollywood-Tanz stimmen die poetischen Liedtexte genau mit den ausgeführten Bewegungen überein. Die einzelnen Hand- und Gesichtsgesten können ganze Sätze und Gedichte ausdrücken. Zum Erlernen braucht es Jahre.

Die 45 komplizierten, eleganten Handgesten werden über Jahre trainiert und ihre Bedeutung erlernt. 28 Mudras werden mit einer Hand (Aasanyukta) und 17 mit beiden Händen (Sawyakta) ausgeführt. Die normale Handgeste wird dann zu einer Mudra, wenn sie etwas Bestimmtes ausdrückt und es versinnbildlicht. Durch ihren erklärenden, vertiefenden Charakter werden sie nicht nur im Tanz, sondern auch in der Religion und in Ritualen verwendet. Mudra bedeutet so viel wie Siegel, das Freude bringt.

Den Mudras wird auch eine Heilwirkung zugesprochen. Diese Art Handyoga soll helfen die fünf Elemente Wasser, Luft, Feuer, Erde, Kosmos wieder ins Gleichgewicht zu bringen, also auch unseren Körper, die Seele und den Geist. Hintergrund ist, dass die indische Philosophie glaubt, dass die Welt und alles in der Welt sich in fünf Teile teilt. Diese Elemente spiegeln sich in den fünf Fingern unserer Hand wieder. Der kleine Finger ist das Wasser, der Ringfinger die Erde, der Mittelfinger stellt den Kosmos dar, der Zeigefinder den Wind und der Daumen steht für das Feuer.

Eine Liste von Mudras, wie man sie formt und was sie bedeuten, findest du hier.
Die Schweizerin Gertrud Hirschi hat ebenfalls ein sehr gutes Buch zu den Mudras mit Übungen und Erklärungen herausgebracht: Mudras – Erfolg, Kreativität, Wohlbefinden.

Mudras für Körper, Geist und Seele. Karten: “Yoga mit dem kleinen Finger”    Gesundheit in unseren Händen: Mudras – die Kommunikation mit unserer Lebenskraft    Chakra-Mudra-Karten: Spirituelle Energie im Alltag nutzen

Die Bedeutung von Tanz im indischen Film

Written by admin. Posted in Bollywood Filme

Zugegeben, für einen Europäer wirkt es schon etwas seltsam, wenn während einer dramatischen Filmszene plötzlich alle Darsteller beginnen zu singen und zu tanzen. Im Bollywoodfilm ist das aber ganz normal und ist außerdem der Grund, weshalb so viele Menschen indische Filme lieben. Dabei sind die indischen Tänze mehr als nur show. Die eigenartigen Tanzeinlagen sind nämlich gespickt mit Aussagen über die emotionale Befindlichkeit der Darsteller und dienen dem Zuschauer daher ein tiefer greifendes Verständnis für die Handlung und die einzelnen Charaktere zu entwickeln. Das liegt daran, dass in den Bollywood Filmen Elemente von Tempeltänzen, die seit mehreren Tausend Jahren tief in der indischen Kultur verwurzelt sind und der Verehrung von Gottheiten dienen, verwendet werden. Der Tempeltanz kann tatsächlich als eigene Sprache verstanden werden, denn in ihm kommen festgesetzte Handgesten vor, sogenannte Mudras, die, jedes für sich, ganz bestimmte Aussagen tragen. Die Tanzszenen der kommerziell und weltweit erfolgreichen Bollywood-Streifen werden aber auch immer mehr mit Einflüssen westlicher Tanzformen choreografiert.

 

Hier noch ein paar DVD Tipps, um den sexy Bollywood Tanz zu lernen. Übrigens: Bei regelmäßiger Durchführung macht Bollywood Tanz nicht nur Spaß, sondern auch fit und strafft die Figur. 🙂

Das Bollywood Tanz-Workout mit Hemalaya    Bollywood Workout – Für Anfänger und Fortgeschrittene   Kalorien verbrennen mit Bollywood-Tanz mit Hemalayaa

Videos, Slideshows and Podcasts by Cincopa Wordpress Plugin